Ambulante Operation

Ambulante Operationen sind mittlerweile Standard im deutschen Gesundheitswesen. Die Ausstattungen der Tagesklniken sind denen moderner Krankenhäuser vergleichbar.

Viele Patienten sind froh, daß sie ihren Operateur und Anästhesisten vorher kennenlernen können und schätzen die Möglichkeit sich unmittelbar nach dem Eingriff in häuslicher Atmosphäre zu erholen.

Seit dem Jahr 1993 werden in der sonneberger TAGESKLINIK gynäkologische und orthopädische Operationen vorgenommen. Die Zahl der durchgeführten Eingriffe beläuft sich auf inzwischen über 30 000, davon über 10 000 gynäkologische Operationen (Stand April 2013).

Unsere Praxis ist seit den Anfängen 1993 dabei und feierte im November 2013 ihr 20jähriges Jubiläum.

Wir möchten Ihnen hier einen Überblick über die ambulant durchzuführenden Eingriffe geben:

  • Eingriffe im Bereich der Brust

    (Gewebeproben, Stanzbiopsien)

  • Eingriffe im Bereich des äußeren Genitals

  • Spiegelung der Gebärmutter

    (Fachwort: Hysteroskopie)

  • Eingriffe im Bereich der Haut

  • Bauchspiegelungen

    (Fachwort: Laparoskopie) zur Diagnostik und Therapie (z.B. bei unerfülltem Kinderwunsch, bei unklaren Unterleibschmerzen, Zysten im Bereich der Eierstöcke, Verdacht auf Endometriose, Verwachsungen)

  • Ausschabung der Gebärmutter

    (Fachwort: Abrasio oder Curettage)

  • Sterilisationen